Autor: Felix Wetzstein

FRANKFURT a.M. (fw). Das hatten sich die Jobstairs Giessen 46ers wohl etwas anders vorgestellt. Beim gestrigen Hessenderby in Frankfurt am Main kassierte man bei den Fraport Skyliners eine deutliche Klatsche. Daran konnten auch die gut 500 mitgereisten Gießener Fans nichts ändern, die in der Süwag Energie Arena für lautstarke Unterstützung sorgten. Das man am Ende mit einem mehr als 20 Punkte Rückstand zurück nach Gießen geschickt wird, daran hatte man zu Beginn der Partie noch nicht gedacht. Denn die verlief bis viertel zwei noch recht ausgeglichen.„Über weite Strecken sah es so aus, als würde eine Profimannschaft in irgendeinem Vorbereitungsspiel auf…

Mehr lesen

GIESSEN (pm). Wohin verschwindet eigentlich das Putzwasser? Reinigen und Saubermachen sind alltägliche Aktivitäten, die in jedem Haushalt vorkommen. Manche spülen es einfach in den nächstgelegenen Gully, ohne sich den potenziellen Umweltauswirkungen bewusst zu sein. Doch das kann schwerwiegende Folgen haben.Das Entsorgen von Putzwasser in einem Gully (Sinkkasten) ist laut den Mittelhessischen Wasserbetrieben (MWB) ein absolutes No-Go. Warum? Das Wasser, das Chemikalien und Schmutz enthält, wird als Schmutzwasser eingestuft und darf keinesfalls in den Regenwasserkanal gelangen. Denn es kann die Umwelt schädigen und Ökosysteme beeinträchtigen. Wenn Putzwasser ungereinigt über den Sinkkasten in die Umwelt gelangt, kann es beispielsweise das gesamte Ökosystem…

Mehr lesen

GIESSEN (fw). 10 Jahre OK KID sind eine lange Zeit. Und angefangen hat alles hier bei uns in Gießen. Am Freitag in dieser Woche erscheint ihr Jubiläumsalbum „Endlich wieder da wo es beginnt“. Mit dabei ist der Gießener Newcomer MilleniumKid, alias Yasin Sert. Mit einem Feature auf dem letzten Song der Platte schließt sich ein Kreis. Im Jahr 2000 waren die ersten musikalischen Anfänge der heute überregional erfolgreichen Band OK KID. Gleichzeitig war es das Geburtsjahr des im letzten Jahr durchgestarteten Künstlers MilleniumKid. Insbesondere durch seinen Track „Unendlichkeit“, den er zusammen mit JBS produzierte, gelang ihm ein nationaler Durchbruch. Aktuell…

Mehr lesen

GIESSEN (fw). Ende 2022 starteten die Bauarbeiten in der Gießener Ludwigstraße. Straßenbelag, Gehwege, Gasleitungen und Abwasserkanäle waren in einer der Hauptverkehrsadern der Stadt in die Jahre gekommen; eine Sanierung dringend notwendig. Im Mai letzten Jahres wurde der erste Streckenabschnitt vom Ludwigsplatz bis zur Bismarckstraße fertiggestellt. Seitdem wird abschnittsweise, Stück für Stück, weitergearbeitet. Durchgeführt werden die Arbeiten vom ortsansässigen Hoch- und Tiefbauunternehmen Faber + Schnepp. Im August 2024 sollen alle geplanten Bauarbeiten bis kurz vor Einmündung der Straße Riegelpfad abgeschlossen sein. Mit Zeitplänen bei Bauvorhaben ist es ja immer so eine Sache. Nicht selten kommt es vor, dass es aus verschiedensten…

Mehr lesen

GIESSEN (fw). Am kommenden Faschingssonntag ist es wieder so weit. Der Karnevalsumzug der Gießener Fassenachtsvereinigung zieht ab 13:33 Uhr durch die Innenstadt. In diesem Jahr führt der Zug wieder über die Ludwigstraße. Deshalb sind auch in der Zeit von 11 bis 18 Uhr betroffene Straßen im Stadtgebiet gesperrt. Laut Zugmarschall Björn Lammek gibt es 74 Zugnummern. Zur Sicherheit der feiernden Fassenachter wird von Sonntag 10:00 Uhr bis montagmorgens um 6 Uhr ein Teil der Ludwigstraße, zwischen Bleichstraße und Liebigstraße voll gesperrt. Das teilte die Stadt Gießen mit. Wer nach dem Umzug noch nicht genug hat, auch in den Kneipen gibt…

Mehr lesen

GIESSEN (fw). Neue Innovation auf dem Tankstellengelände von Roth Energie im Gießener Europaviertel. Das Unternehmen hat dort einen modernen Flaschengas-Tauschautomaten in Betrieb genommen. Dort können 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr verschiedenste Typen von Propangasflaschen gekauft und getauscht werden. Der Automat bietet Platz für bis zu 47 Gasflaschen.Über einen Touchscreen kann der Kunde bequem den gewünschten Flaschentyp auswählen und per EC- oder Kreditkarte bezahlen. Die leere Flasche wird, ähnlich wie bei einer Packstation der Post, in ein sich selbst öffnendes Fach gestellt. Durch ein vollautomatisches Erkennungssystem wird dann geprüft, welcher Typ zurückgegeben wurde und ob beispielsweise die…

Mehr lesen

GIESSEN (fw). 21 Zweierbob-Teams aus elf Nationen bestritten am vergangenen Wochenende den BMW IBSF-Weltcup in Sigulda (Lettland). Mit dabei auch die zwei Gießener Adam und Isaam Ammour. In Lauf zwei fuhren die Lokalmatadoren Cipulis und Miknis Bahnrekord, der von den Italienern Baumgartner und Mircea gleich nochmal um drei Hundertstel unterboten wurde. Deren Teamkollegen Variola und Obou waren heftig gestürzt. Der Bahnrekord hielt nur wenige Minuten, Adam und Issam Ammour unterboten die Zeit mit einer Traumfahrt nochmal um sagenhafte 31 Hundertstel. Dann war klar: Die beiden Brüder sind in Ihrem Zweierbob Europameister geworden! Doch das war noch nicht alles an diesem…

Mehr lesen

GIESSEN (pm). Sie sind klein, borstig und anspruchsvoll: Elf Minischweine wuseln im Stroh – und alle brauchen ein passendes neues Zuhause. Das Veterinäramt des Landkreises Gießen hat die Tiere wegen gravierender Mängel aus einer Haltung fortgenommen. In der Tierklinik der Gießener Justus-Liebig-Universität konnten die Tiere zunächst untersucht, versorgt und kastriert werden. Jetzt wird eine passende Unterbringung für die Schweinchen gesucht.Minischweine – auch Mini-Pigs genannt – sind gezüchtete kleinwüchsige Schweine, die je nach Rasse bis zu über 60 Kilo schwer werden und eine Rückenhöhe von 60 Zentimetern erreichen können. „Eine Haltung einzelner Tiere ist nicht möglich, schon gar nicht ausschließlich in…

Mehr lesen