Autor: Redaktion

Landkreis Giessen (pm). Kultur im Fluss 2024 – Vom 1. Juni bis zum 14. Juli 2024 werden die Täler von Lahn, Lumda, Wieseck und Salzböde erneut zur Bühne für eine Fülle an kulturellen Veranstaltungen. In sechs Wochen bieten über 35 Veranstaltungen ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Theater, Literatur, bildender Kunst und Kunstausstellungen. Darunter dieses Jahr zum ersten Mal auch Führungen. Neu im Programm sind in diesem Jahr das Treiser Dorfleben, das die Hallen des “Bing” wieder mit Leben füllt, sowie das Cafe Allerlei auf der Röderheide in Lollar und die Arbeitsgemeinschaft für Heimatgeschichte aus Allendorf (Lumda), die eine kostümierte Stadtführung…

Mehr lesen

GIESSEN (pm) Nachdem auch die sechste Verhandlungsrunde im Tarifstreit bei den privaten Busunternehmen gescheitert ist, hat die Gewerkschaft ver.di einen weiteren Warnstreik angekündigt. In Gießen sind alle Fahrerinnen und Fahrer der MIT.BUS GmbH aufgerufen, die Arbeit am Mittwoch, dem 29. Mai niederzulegen. Deshalb verlässt am 29. April kein Bus das Depot in der Lahnstraße. Konkret bedeutet dies, dass die Linien 1, 2, 3, 5, 7, 10, 12, 13, 15, 17, 18, 800, 801 und 802 nicht verkehren – also sämtliche Gießener Stadtbusse.

Mehr lesen

FRANKFURT (ots). 21-Jährige in Oberbauch gestochen. Am 10. Februar 2024 kam es in Frankfurt zu einem schweren Raub und einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil einer 21-Jährigen. Die Geschädigte befand sich gegen 21:35 Uhr im Bereich der Neumannstraße, als der Unbekannte sie ansprach und nach Kleingeld fragte. Nachdem sie verneinte hielt der Täter sie an ihrer Kleidung fest, drohte mit einem Messer und verlangte die Herausgabe der getragenen Goldkette sowie des Goldringes. Frankfurt: 21-Jährige in Oberbauch gestochen Als die Frau keine Reaktion zeigte, riss der Räuber ihr die Kette vom Hals und stach mit einem Messer in ihren Oberbauch. Anschließend flüchtete…

Mehr lesen

GIESSEN (pm). In Wißmar kontrollierten Beamte der Polizeistation Gießen Nord am Dienstagmorgen (7. Mai) einen Autofahrer. Bei der Verkehrskontrolle gegen 8:50 Uhr fiel den Beamten Alkoholgeruch beim 42-jährigen Fahrer auf. Ein durchgeführter Vortest ergab den Wert von 1,46 Promille. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Mann als Minicarfahrer tätig ist und wahrscheinlich auf dem Weg war, Fahrgäste abzuholen. Dies konnten die Ordnungshüter durch die Kontrolle glücklicherweise verhindern. Der Fahrer musste sie stattdessen zur Dienststelle begleiten, dort führte ein Arzt eine Blutentnahme durch. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Beamten. Neben der Einleitung eines Strafverfahrens informierten sie…

Mehr lesen

ANZEIGE (red). Die Sparkasse Gießen präsentiert eine musikalische Zeitreise, die Fans der legendären Rockband Queen nicht verpassen sollten. Unter dem Titel „The Magic of Queen – Classic” wird am Mittwoch, den 8. Mai 2024, eine Hommage an die unvergesslichen Hits der Band in der Kongresshalle Gießen stattfinden. Markus Engelstaedter und seine Band, bekannt für ihre mitreißenden Live-Performances, werden von einem String-Ensemble begleitet und versprechen, den Geist der ikonischen Queen-Konzerte wiederzubeleben. Mit einer spektakulären Bühnenshow werden sie das Publikum auf eine Reise durch die größten Erfolge der Band mitnehmen, darunter Klassiker wie „We Will Rock You“, „Bohemian Rhapsody“ und „Don’t Stop…

Mehr lesen

GIESSEN (pm). Die Stadt Gießen wird am Sonntag (28. April 2024) zum dreizehnten Mal in ein riesiges Sportgelände verwandelt. Die Innenstadt wird zum Schauplatz zahlreicher Mitmachaktionen, bei denen sich jeder ausprobieren kann. Die Veranstaltung „Sport in der City” ist eine Kooperation zwischen der Gießen Marketing GmbH und dem Sportamt der Stadt Gießen. Ab 13 Uhr geht es los, und die Besucherinnen und Besucher erwartet ein vielfältiges Programm. Die Geschäfte der Innenstadt laden zum Bummeln und stressfreien Einkaufen ein, denn an diesem Tag ist verkaufsoffener Sonntag. Die Gießen Marketing und das Sportamt sind mit einem gemeinsamen Informationsstand vertreten. Kinder können an…

Mehr lesen

GIESSEN (pm). Nach dem Scheitern der ersten Verhandlungsrunde hat die Gewerkschaft ver.di erneut zum Warnstreik aufgerufen. Deshalb verkehren am morgigen Donnerstag keine Stadtbusse in Gießen. In Gießen richtet sich der Appell an alle Fahrerinnen und Fahrer der MIT.BUS GmbH und damit an die weit überwiegende Zahl derer, die Busse durch Gießen steuern. Zusätzlich fordert ver.di auch Fahrpersonal der Stadtwerke Gießen (SWG) auf, aus Solidarität mitzustreiken. Das führt dazu, dass alle Gießener Stadtbusse am 25. April im Depot bleiben – also die Linien 1, 2, 3, 5, 7, 10, 12, 13, 15, 17, 18, 800, 801 und 802. Warum wird gestreikt?…

Mehr lesen